Wie komme ich hin?

     

Wie kommst du zur Kette?

Wir bitten die An- und Abreise zur Menschenketten-Aktion selbstständig zu organisieren. Abhängig von der Distanz kannst du mit dem Fahrrad, in einer PKW-Fahrgemeinschaft oder mit einem selbstorganisierten Reisebus anreisen. Schließe dich am besten mit anderen Menschen aus deiner Stadt/Region zusammen.

Es gibt eine Mitfahrbörse, auch mit einigen geplanten Bussen.

Es werden sehr viele Menschen unterwegs sein. Wir bitten bei der Anreise mit PKW/Bus die eigentliche Menschenketten-Strecke weiträumig zu umfahren und doppelt so viel Zeit wie gewohnt einzuplanen (siehe Anfahrtsskizze). Der ÖPNV entlang der Strecke wird vermutlich völlig überlastet sein und sollte nur zur Not genutzt werden.

Wo kann ich parken?

Es gibt keine ausgewiesenen Parkplätze für die einzelnen Streckenabschnitte, sondern das Park-Konzept sieht jetzt so aus:

(A) Streckenabschnitte entlang der Maas von Tihange bis Maastricht:
genügend Parkraum in Seitenstraßen

(B) Streckenabschnitte zwischen Maastricht und Vals:
Parken auf dem Seitenstreifen der N278
Diese Parkplätze könnten knapp werden. Wer kann, kommt deshalb mit dem Fahrrad. Wer mit dem Auto kommt, sollte auf dem Seitenstreifen (überall wo das möglich ist), schräg einparken, damit mehr Autos Platz haben.